Weihnachten erzählt man Geschichten am Kamin

Zu AO6AO6
56 aus immer auf der Flucht
sagte am 23.12.2016 um 15:43

Unsere
Generation hat eigentlich ganz andere Probleme. Hier eine kurze
Geschichte dazu:



Den
Kleber in der Hand, hochkonzentriert, sitzt die sechsjährige Antonia
bei Oma Maria am Wohnzimmertisch. Ihr kleiner Bruder kniet neben ihr
auf einem Stuhl und verziert eine Weihnachtskarte. Plötzlich rennt
der kleine Max zum Fenster – der erste Schnee! "Guck mal, es
schneit", ruft er seiner Oma zu, die versunken im Sessel am
Kamin sitzt. Langsam dreht sie sich zu ihrem Enkel um. "Schnee?".
Dann breitet sich ein Strahlen auf ihrem Gesicht aus: "Habe ich
euch schon mal die Geschichte von meinem schönsten Weihnachten
erzählt?" Max klettert auf ihren Schoß und schlingt die Arme
um ihren Hals. "Erzähl Oma!" bettelt der Vierjährige. Und
Oma beginnt.



"An
einem Weihnachten – da war ich etwa so alt wie du, Max – da hat
es so viel geschneit, dass abends unser ganzes Dorf eingeschneit
war."

"Über
einen Meter hoch lag der Schnee! Wir konnten nicht mal zur Kirche
gehen. Die ganze Familie blieb zu Hause und wir schauten aus dem
Fenster in die glitzernde weiße Landschaft." "Oh, wie
schön! Und was habt ihr dann gemacht, Oma?" will Antonia
wissen.



"Das
interessiert mich auch!" erklingt eine Stimme von der
Wohnzimmertür. Mutter Claudia steckt lächelnd ihren Kopf durch die
Tür. Da zuckt Oma Maria erschrocken zusammen, sieht ihre Tochter an
und fragt entrüstet: "Wer sind Sie? Was machen Sie hier?"

Ja, ja....es war einmal und wenn sie nicht gestorben wären, lebten sie noch heute....


Es
geht los... Schöne Weihnachten













Auch so eine Geschichte.....

[center]
dreamies.de[/center]
Es ist kurz vor Weihnachten, Fritzchen geht zur seiner Mutter und
sagt: "Du, Mama du kannst die Eisenbahn vom Wunschzettel
streichen, ich habe nämlich zufällig eine im Schrank unter den
Handtüchern gefunden!"




Das ist Weihnachten
https://youtu.be/PYOJ1j7axrE
Schreibe jetzt eine Antwort!


Partner von entertainweb.de