Hello Mr. Präsident

Zu SelbstistdieFrauSelbstistdieFrau
47
sagte am 20.01.2017 um 11:47

Freu mich wirklich sehr, dass Mr. Trump das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten annimmt.

Er ist kein Politiker und bezeichnen sich selbst auch nicht als solchen.

Um eine Volkswirtschaft auf Trab zu bringen, Bürger und Bürgerinnen Sicherheit zu bieten, braucht es einen antwortungsvollen, erfolgreich und selbständigen Präsidenten, der einerseits ein gesundes Maß an sozialer Kompetenz besitzt und andererseits eine unternehmerische Denkweise mit Weitblick in sich vereint.

Loading...
Mr. Trump ist ein Mensch der über Jahrzehnte seine Wahrnehmung schärfen konnte, um zu wissen wann und wie man am besten reagiert um erfolgreich Aufgaben zu meistern. Das hat er in den zurückliegenden Jahrzehnten ausreichend unter Beweis gestellt und ich finde, was er geschaffen hat, darauf kann er sehr stolz sein.

Donald Trump wertschätzt kluge Persönlichkeiten, mit Fachkompetenz, Erfahrung und Menschenkenntnis, die gleichsam eine eigene Meinung besitzen - egal ob Mann oder Frau, schwarz oder weiß.
Entgegen der oft transportierten Meinung, er sei überhaupt nicht kritikfähig, polter laut rum, wertschätze Frauen kein bißchen, sei unberechenbar... u.s.w

Wer sich ernsthaft mit seiner Laufbahn beschäftigt, sich zudem eine eigene Meinung bildet, wird feststellen, dass er zwischendurch ein sehr leidenschaftlicher Mann sein kann, aber sehr wohl auch kritikfähig ist.

Was ich besonders an diesem Mann schätze ist, daß Donald Trump mögliche Risiken und vor allem sich selbst verdammt gut einschätzen kann. Es kommt nicht von ungefähr, dass er manche Aufgaben deligiert, seine Meinung über Bord wirft und lieber doch einmal auf den Rat eines Vertrauten hört, weil er genau spürt, wann er den Ball abgeben muß, um ein Spiel erfolgreich zu Ende zu bringen.
Volkswirtschaften sind keine non profit Inichstitutionen.

Volkswirtschaften bestehen aus dynamischen Märkten und die wiederum bieten länderübergreifend Chancen. Für Jedermann und Jederfrau.

Mr. Trump, ist sehr dynamisch, hat Dampf wie man so schön sagt. Als Erfolgsmensch weiß und beherzigt er, wie auch ich:

Beziehungen sind nur dann wirklich langfristig erfolgreich, wenn beide Parteien sich als Gewinner fühlen.

Mutige Menschen erkennen Chancen.
sidf 20.01. 11.47


Hallo,


ich bin ganz Deiner Meinung und sehe es genau so.


In den Medien usw. wird oder wurde schon Wochen vorher negativ berichtet.
Lass uns doch erst mal abwarten.
Vor allen Dingen kann er auch Tipps an Millionäre geben wie sie Milliardäre werden können. Durch Vermeidung von Steuerabgaben und wie man sie ganz legal dem Staat vorenthalten kann.
Wer als nicht ganz hübscher Mann so von sich eingenommen ist das er jeder Frau bekommen kann und damit angibt Diese Begrapschen zu können, davor kann ich keinen Respekt haben.
da muss ich dir Recht geben Sniffi
wir müssen abwarten, können es eh nicht ändern, ich mochte Obama sehr gerne
Er wird uns Milliarden kosten und somit werden bei uns die Armen noch ärmer.
Ich hoffe dass ich kein Recht bekommen werde, aber er wird sich durch Wladimir mit einem Nasenring durch die Arena führen lassen. Damit hat Wladimir erreicht was er wollte. Wladimir schafft es Europa zu Spalten. Mir macht es nicht mehr viel aus, aber habe Angst um meine Kinder und Enkel.
Damit ist das Thema für mich erledigt.


Sorry SIDF, aber konnte es nicht hinterm Berg halten.


Habe bis jetzt fast jede Rede von diesem Herrn verfolgt und hoffe dass es wirklich nur heiße Luft war.


Sein Umgang mit der Presse erinnert mich an den Bosporus?


Vielleicht gibt es ja demnächst ein Trio, welches Europa total auseinander reißen kann?
@13.37

ganz meine meinung ...
Die Amies werden schon sehen was sie gewählt haben.

Jetzt werden die reichen noch reicher und die übrigen fallen immer mehr runter.

Wenn das Er abgeschafft wird was er angekündigt hat na dann darf man in Amerika als normalo nicht krank werden,und so eingies mehr wird nocht dazu kommen.
(Das ist aber nur meine Meinung)
Ungefähr zwei Million Biker planen, in Washington, D.C. bis zum 20.
Januar 2017 anzukommen. Die patriotischen Biker kommen aus freien
Stücken, um die Präsidenten-Wahl des Donald Trump zu besuchen, und um
die Sicherheit während der Veranstaltung zu erhöhen.

[b]wow....so viel Ehre und so
viel Schutz. Mögen auf allen Plätzen der USA, wo sich Menschen
versammeln Frieden sein...um die Gültigkeit der Ernennung zum
Präsidenten Donald Trump beizuwohnen.[/b]

[size=4][b]
[/b][/size]



Göttlichen Segen und Schutz über Donald Tramp!
Donald Trump, der neue US-Präsident: Über Erwartungen und Befürchtungen





http://transinformation.net/donald-trump-der-neue-us-praesident-ueber-erwartungen-und-befuerchtungen/
Die Zeiten ändern sich, sei bereit für die Veränderung.....
Das wünschen wir uns auch in
Deutschland!!!!!!!...genau das was der Präsident sagt.

Packen wir es
an!!!!!!
Das war die Antrittsrede von Donald Trump im
Wortlaut









https://www.welt.de/politik/ausland/article161378655/Das-war-die-Antrittsrede-von-Donald-Trump-im-Wortlaut.html




Das klingt schon wieder viel zu schön um Wahr zu sein.Ich will nicht
sagen,das daß was er in seiner Rede verlautbaren ließ alles Mist
ist.Einige Punkte könnte ich sogar unterschreiben.Aber hoffentlich hat
er den Mund nicht zu voll genommen.Ich traue ihm zu das er wieder Jobs
nach Amerika holt,aber daraus werden auch wieder Probleme in anderen
Ländern entstehen.
Für uns in Europa ist es jetzt an der Zeit wieder
näher zusammen zu rücken und uns auf unsere Stärken zu
konzentrieren.Amerika wird uns nicht fallen lassen,aber es erwartet von
Europa mehr Mitarbeit und Eigeninitiative.Niemand will einen Krieg mit
Waffen,und Handelskriege sind auch zerstörerisch.Wenn der Kapitalismus
es erst mal kapiert hat das weniger manchmal auch mehr sein kann,dann
wäre uns allen schon ein gutes Stück geholfen.
Wie können nur zig Millionen auf solch ein Geschwafel hereinfallen frage ich mich


Strafzölle ist das Zauberwort, aber Strafzölle werden mit Strafzölle beantwortet. Die Rechnung zahlen die kleinen Leute da die Produkte dann auch enorm teurer werden. Gut nicht für Jeden, aber ich persönlich werde es merken


Ach wie war das nochmal?


Reich wird reicher und Arm wird noch ärmer.


Übrigens habe ich bisher den ganzen Unsinn von ihm gesehen und gehört.


Größtenteils alles nur:
Ich gebe dem 45. Präsidenten eine Chance, wie auch Funki

@ 20.01.2017 12:50 h
„Was wirklich zählt ist, dass die Regierung vom Volk
kontrolliert wird“ – „Nun kommt die Stunde des Handelns“










Die Medien und auch die Politiker
kommen mir wie ein aufgeschreckter "Hühnerhaufen" vor.
Haben sie so viel Angst um ihre Positionen, das ihre Lügen
auffliegen, um ihre Macht? mir scheint es so. Und ich glaube ganz zu
Recht.
es ist ja auch durchaus möglich - was ich sogar stark vermute - daß in den USA die Steuern deutlich gesenkt werden, damit mehr Kapital in den Wirtschaftskreislauf fließen kann und somit die Wirtschaft angekurbelt wird. Es ist auch stark davon auszugehen, daß in den Staaten investierenden Unternehmen steuerliche Erleichterungen erfahren, aber nur in der Form, so dass Kapital auch nicht wieder außer Landes wandert. Im Ü. gibt es auch in den Staaten attraktive Steueroasen.


Mitarbeiter stehen im Wettbewerb, Unternehmen stehen im Wettbewerb, Städte stehen im Wettbewerb und Länder auch. Und genau dort wo es für die Nachfrage am attraktivsten ist, wird sich das Kapital auch einfinden und gerne bleiben.


Und nun ein kurzer Blick auf old Germany;


Wer glaubt, durch höhere Abgaben und Steuern die Wirtschaft in Deutschland ankurbeln zu können, der irrt. Das Ergebnis wird lauten: Das Kapital wandert ab.


Ich habe mich schon lange gefragt: Warum legt Deutschland sich eigentlich nicht auch mal eine kleine hübsche Steueroase innerhalb Deutschlands zu, damit Deutschland für das Kapital interessant wird.
Die Schweizer können das doch auch. Lichtenstein auch... und da gibt es noch so viele andere hübsche Beispiele

@ 12:54


Ich bin im Laufe der Jahre zu der Kenntnis gelangt, nicht jedes Wort auf die Goldwaage zu legen.


Mich beeindrucken weder Worte noch Rhetorik.


@ 20.01.2017 13:37 h
Obama war auch ein sehr guter Präsident,


@ 20.01.2017 13:07 h
Wladimir Putin ist ein Geheimdienstler - seit je


Über das Amt als Bürgermeister ist er schließlich in das jetzige Amt gelangt.


Was er seinem Land gebracht hat sehen wir.


Seine Frau hat sich von ihm scheiden lassen -


Kein weiterer Kommentar
Ab 20.01.2017 ein neues Banner!




2011 gab es ein amüsantes Treffen in den USA, etwa vergleichbar mit dem politischen Aschermittwoch hierzulande. Ein Treffen, bei dem die Teilnehmer damit rechnen durften, von Obama auch aufs Korn genommen zu werden. Damals hatte Obama mit seinem vergnügten Grienscher Donald Trump ganz schön getrietzt, aber der nahm es ganz einfach mit Humor, wie alle anderen Anwesenden auch.
na hoffentlich hat er seinen Humor nicht verloren
warum sollte er


nach Regen kommt immer wieder Sonnenschein.


Erfolgreiche Menschen wissen das.


Schreibe jetzt eine Antwort!


Partner von entertainweb.de