Der neueste Joke vom Trampel

Zu SchweinewilliSchweinewilli
61 aus Colonia Claudia Ara Agrippinensium
sagte am 20.02.2017 um 17:10

Bei
einer Rede am Sonntag in Florida erwähnte Trump, wie sehr vor allem
Europa unter den Attacken islamistischer Attentäter leide. Doch neben
tatsächlichen Ereignissen, die der Präsident in seiner Rede erwähnte –
wie etwa die Anschläge in Paris oder Brüssel – implizierte er, dass auch
in Schweden etwas Schreckliches passiert sei. „Schaut, was gestern
Abend in Schweden passiert ist“, rief Trump seinen Anhängern zu.

Da
Trump mit seiner Ausführung schwammig blieb, rätselt die
Öffentlichkeit, welchen Zwischenfall der Präsident gemeint haben könnte –
denn einen Terroranschlag hat es Samstagabend in Schweden nicht
gegeben.

Offenbar
hat Trump „den Vorfall“ einfach erdichtet, wie es bereits seine
Beraterin Kellyanne Conway vor einigen Wochen getan hatte, als sie von
einem Massaker in einer US-Stadt sprach, in der es nie ein Massaker
gegeben hatte. Im Netz verbreiten User nun unter dem Hashtag
#lastnightinsweden mögliche Vorfälle, die Trump mit seiner Aussage
gemeint haben könnte.

Der Comedian Dan Wilbur ist sich sicher: Trump kann nur eine Gruppe von Saunabesuchern gemeint haben, die sich im Schnee wälzt.

Selbst der ehemalige Premierminister von Schweden, Carl Bildt, äußerte
sich zu Trumps dubioser Aussage. „Schweden? Terroranschlag? Was hat der
geraucht?“, schreibt der Politiker auf seinem Twitter-Profil:

Sweden? Terror attack? What has he been smoking? Questions abound. http://www.huffingtonpost.com/entry/donald-trump-sweden-terror-lie_us_58a8f397e4b045cd34c263d3

Quelle Yahoo.nachrichten

Ist dieser Mensch wirklich so doof oder hat man ihn mal wieder mit Fake News gefüttert.Hoffentlich findet sich bald jemand ,der ihn abschaltet bevor ernsthafter Schaden entsteht.

Google Übersetzer.


POLITIK
02/18/2017 22:05 Uhr ET | Aktualisiert[/b] 39 Minuten vor[/b]

Donald Trump erscheint, um Schweden-Terror-Angriff zu bilden
Es ist nicht passiert.




Von Daniel Marans







27k






1,1 k



Präsident Donald Trump fälschlicherweise schlug bei einer Florida-Kundgebung am Samstag, dass Schweden hatte einen Terroranschlag der vergangenen Nacht erlitten.


Nachdem er angekündigt hatte , dass das Weiße Haus seine Anstrengungen zur Beschränkung der Zuwanderung planen werde, zitiert Trump mehrere europäische Länder und Städte, die er sagte, zeigten die Gefahren der Zulassung von Zuwanderern, insbesondere von Flüchtlingen.


"Du siehst, was in Deutschland passiert, du siehst, was geschieht letzte Nacht in Schweden", sagte Trump eine große Menge von Unterstützern in einem Hangar am Orlando-Melbourne International Airport. "Schweden. Wer würde das glauben? Schweden ", fügte er hinzu. "Sie nahmen in großer Zahl. Sie haben Probleme, wie sie es nie für möglich gehalten hätten. "


Trumms spätere Bemerkungen machten deutlich, dass er sich auf europäische Schauplätze bezog, die in den vergangenen zwei Jahren terroristische Anschläge erlitten hatten.


"Sie sehen, was in Brüssel passiert. Sie sehen, was auf der ganzen Welt passiert ist ", sagte er. "Werfen Sie einen Blick auf Nizza. Werfen Sie einen Blick auf Paris. "


Beobachter auf Twitter wiesen darauf hin, dass kein solcher Angriff am Freitagabend stattfand.
[center]
dreamies.de[/center]
[center]
dreamies.de[/center]
[center]
dreamies.de[/center]
Doch schon im Amt! Chinesische Medien warnen Trump-Regierung vor Atomkrieg.US-Außenminister Tillerson ist noch nicht im Amt und sorgt schon für Aufruhr: Medien in China warnen vor einer verheerende Konfrontation zwischen den USA und China, gar einer "nuklearen" Auseinandersetzung.
Die Schmalzlocke ist sooo super.
Was haben diese Schmalzlocke LiLu User tolle Perspektiven vorausgesagt!
Nun so was,Donald Trump verrät Amerikas ideelles Erbe. Mit seinem Amtsantritt endet nicht nur die Gemeinschaft westlicher Demokratien. Es hat auch das Ende einer Weltordnung begonnen, die ihre Maßstäbe aus den amerikanischen Idealen ableitete. Hello Mr. Präsident ist auch ein geiler Thread
Alter Hut, aber was kommt da noch?
Mexiko verurteilt Mauerbau! Schmalzlockemacht ernst: Der US-Präsident hat ein Drekret zum Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko unterschrieben. Mexiko verurteilt dies scharf.
Hier könnte es ein Zitat von der Uni sein:
Um eine Volkswirtschaft auf Trab zu bringen, Bürger und Bürgerinnen Sicherheit zu bieten, braucht es einen Verantwortungsvollen, erfolgreich und selbständigen Präsidenten, der einerseits ein gesundes Maß an sozialer Kompetenz besitzt und andererseits eine unternehmerische Denkweise mit Weitblick in sich vereint.
antwotungsvollen habe ich für Verantwortungsvollen verbessert
Wenn ich mal alt bin, wander ich aus nach Campodimele, freue mich auf Bruschetta, jede Menge Tomaten und Artischockenpasta :0)
Laber , Laber Rhabarber
Deppen in der Nachb***aft! Schleswig zu Dänemark? Zurück ins Mittelalter! Seit 811 gibt es eine deutsch-dänische Grenze. Oft wurde sie verschoben, in beide Richtungen. Jetzt attackiert die Dänische Volkspartei den Kompromiss von 1920 und stellt die deutsche Nordgrenze in Frage.
Was geht ab bei den Spinnern
Los ran an die Kanonen!
Eigentlich stellt heute niemand mehr diese Regelung der deutschen Nordgrenze infrage. Bis jetzt zum schwer nachvollziehbaren Vorstoß von Søren Espersen.
Er macht den ersten Angriff
Jetzt geht's los! Paranoia Donald verdrängt Staatsmann Schmalzlocke.Mitte der Woche erklärte der US-Präsident die Zeit der "trivialen Kämpfe" für beendet. Nun twittert Trump Verschwörungstheorien über Obama und beweist, dass er weder Konzepte noch Selbstdisziplin hat. Wer hat der hat, wer nicht der nicht. ;0)
Na schau,
dieser Russe wird für Trump zum Problem Ist er ein Spion? Moskaus Botschafter in Washington rückt ins Zentrum der Affäre um Kontakte zwischen Trumps Wahlkampfteam und dem Kreml. Was sich alles ergibt!
Trump wütend auf Mitarbeiter – "sehr viele Schimpfwörter" Laut CNN ist Trump ungehalten, dass wöchentliche "Mini-Desaster" von seiner – aus eigener Sicht – hervorragenden Arbeit ablenken. "Niemand hat ihn zuvor derart aufgebracht gesehen", zitiert der Sender eine Quelle.
Da bleibt CNN die Quelle als C
Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden


Viel mehr lustiche Sachen gibt's bei http://lustich.de
Schreibe jetzt eine Antwort!


Partner von entertainweb.de