Ein Geburtstagsbeitrag

Zu SelbstistdieFrauSelbstistdieFrau
46
sagte am 25.03.2017 um 18:31

Die EU wird heute 60 Jahre jung.



Lieber Verwaltungsapparat - Liebes Geburtstagskind!

Isch wünsche dir alles Jute zu deinem Wiegenfeste. Gedeihe weiterhin und werde noch größer als du es ohnehin schon bist, laß disch fleißig von all deinen nächsten Angehörigen - den Beamten auf Lebenszeit feiern. Laß es richtig krachen mit Gruken nach DIN-Norm. Die Party zahlt der Steuerzahler und den Segen gibt's frei Haus vom Papst - made in Italy



Happy Birthday !

;0)

Loading...
es gratulieren auch alle annern Katzoliken,

Protest-Tanten

Bu Disten

Die Freunde vom Leuchtturm

Alle Kreisverbände und Mullbinden



und selbstverständlich auch die UNO - Vollversammlung

In diesem Sinne

auch weiterhin Wohlsein!

;0)
Europa hat auch einen Geburtstagswunsch und der wird ihm früher oder später erfüllt....
Er wünscht sich nämlich eine..............
MIETZEKATZEEEEE
Das ist köstlich

aber Europa ist nun mal weiblich, und das ist auch Fakt! Überall in Europa haben Demonstranten den Jahrestag der EU Entstehung auf den Straßen gefeiert. Die Kritiker waren in der Unterzahl. Europa ist cool, Europa ist Klasse.
allerdings und dongs nennt sich seine Wunschmietzekatze nicht Garfield sondern schlicht und ergreifend ...
MAUT
maut, weil sie maut
und wenn Europa endlich seine heißgeliebte MAUT hat, dann sind die Straßen vielleicht schöner und breiter und es gibt sogar Parkplätze mit goldenen Wasserhähnen, und vielleicht Autobahnparkplätze, obwohl es in der Nähe auch garantiert keine einzige Autobahn gibt. Man weiß es nicht ...




Jedenfalls freut sich Europa schon unglaublich darauf irgendwann einmal eine Maut zu bekommen, weil es dann endlich wieder was zu verwalten gibt.
Hach, ich freue mich schon auf den Tag, an dem mich jemand davon überzeugen möchte, daß durch ein anderes Fahrverhalten auf den Straßen die Milchstraße zwichen Mond & Sternen entlastet wird.
Eigentlich ist die Maut schon in vielen EU Ländern allgegenwärtig, in Österreich wird die KFZ Steuer erhoben, die Maut für Autobahnen als Pickerl kassiert, sollte es durch Tunnels gehen wie dem Tauerntunnel oder Katschberg usw. wird nochmals extra eine Maut fällig
von der NoVA in Österreich nicht zu schweigen
In vielen Ländern Europas wird schon seit langem mächtig abkassiert, nur dem deutschen Michl wird Abzocke vorgeworfen. Was ein Katzenjammer
Anmerkung: In Frankreich sind die Autobahnen in Hand von Priva***rnehmen. Es gibt Teilabschnitte die staatlich sind und dort wird auch nicht kassiert!
Wie es in den anderen Ländern ist entzieht sich meinen Kenntnissen. Als ich das letzte Mal in Österreich war gab es noch keine Maut, noch nicht lange her, glaube 1980
P r i v a t u n t e r n e h m e n
[b]
[/b]
@ 13:18
Möchte mich für das schlimme Wort entschuldigen, da die Zensur eingreifen musste.
[b]
[/b]
[b]
[/b]
und das sich zwischen Ostereiern das goldene Türkei in DIN A 4 Format befindet, weil original Türk-Eier in DIN A 5-Fomat nicht palettenkompatibel sind mit Tetrapack mit Knopperswaffeln von Rewe

Gibts denn eigentlich noch die Abgasplakette wenn man in die City von Berlin möchte oder hat sich das auf dem Gebiet schon wieder ausverwaltet.


Das ändert sich von Stunde zu Stunde. Heute so und morgen gestern. Heute hüh morgen hot oder um es mit Disneys Worten zu formulieren:


Hick pup Tschat tscha tscha
18.31 25.03.




Beitrag !!


@ 13:18
[b]
[/b]
P r i v a t u t e r n e h m e n
[b][u]
[/u][/b]
[b][u]
[/u][/b]
Möchte mich für das schmutzige Wort entschuldigen da die Zensur eingreifen musste.

[b][u]
[/u][/b]
Na das mit der Maut ist ja OK aber warum zahen dann nur die Ausländer die Deutsche Autobahnmaut und nicht alle.

Schlimm ist es nur wer vonübers kurze Deutsche Eck von Salzburg nach lofer fahren muß fahen muß Abrebeitsbedingt,und das jeden Tag.
Der wird zweimal abgezockt einmal bei uns und einmal bei Euch Nachbarn.
Mache dir da keine Sorgen Alfred, ist nur zu Anfang um uns zu beruhigen. Motto: Heute ihr und morgen wir.
Na Ja Sniffi mir machtes nichts aus die Maut bei Euch zu bezahlen,wenn es da so wie bei uns eine 10 Tages oder eine zwei-Monats-Vignette zu kaufen gibt aber die Maut für ein ganze Jahr zu bezahlen nur weil man sich nur kurze Zeit im Land aufhält bzw:fährt ist nicht so ganz nach meiner Linie.
Und da ich im Sommer öfters in der Gegend Chiem-See (mit Motorrad) bin nur für zwei drei Tage na da würde eine 10-Tages-Maut reichen.
@ Alfred 18:37

Genau das ist der Punkt, wo sich die Gemüter grundlos erhitzen!
Die Vignette für Ausländer in Deutschland braucht doch nur für den Zeitraum der Transitzeit gekauft werden. NICHT für das ganze Jahr, wie es die deutschen Autofahrer auferlegt werden soll!
Nix wird so heiß gegessen wie es gekotzt wird!
Hier mal die Situation in der EU wo schon seit langem abgegriffen wird
Bulgarien, Dänemark,
Frankreich
Hier muss die Maut beim Einfahren oder Ausfahren von Autobahnen oder Schnellstraßen bezahlt werden. Laut ADAC kostet die Gebühr zwischen 7 und 14 Cent pro Kilometer. Zudem können Sondermauten für Brücken, Tunnel oder ähnliches anfallen.

Griechenland, Großbritannien,Italien, Kroatien, Mazedonien

Österreich
Preise für das "Pickerl" für Kraftfahrzeuge bis 3,5 Tonnen:


10 Tage: 8,80 Euro
2 Monate: 25,70 Euro
1 Jahr: 85,70 Euro
Die aktuelle, für das Jahr 2016 geltenden Vignette ist orangefarben. Wichtig: Es können zudem Sondermauten für Brücken, Tunnel oder ähnliches anfallen.
Bußgelder: Ersatzmaut 120 Euro oder Bußgeld ab 300 Euro

Polen, Portugal,Rumänien, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn.

Das sind Fakten, und teilweise wird in den EU Ländern auch für Schnellstraßen abkassiert! Nur der deutsche Michl sollbescheiden sein, von Nord bis Süd, von Ost bis West sich die Straßen ohne Gebühr von den Fremdfahreren abnutzen lassen?

Da gebe ich dir zu 100% recht!
Hast echt gut recherchiert. Bravo!
das mag ja alles sein @ 10:11 und schön Dank auch für die Recherche - aber sind es nicht in erster Linie die Schwertransporter, die dem Asphalt zusetzen und die Nutzungsdauer asphaltierter Straßen übermäßig zusetzen, mithin verringern.

Ich darf einfach mal annehmen, daß die Straßen hierzulande über die Kfz-Steuer in Ordnung gehalten werden. Wofür zahle ich denn sonst bitte Pkw-Steuern(?)

Vor dem Hintergrund bin ich dafür, daß Schwertransporter, die einem ausländischen Fuhrpark zuzuordenen sind, einen finanziellen Beitrag leisten sollten.

In der Durchführung mit möglichst geringem finanziellen Verwaltungs-Aufwand.

Der ganze Verwaltungsaufwand braucht inländische Pkw's überhaupt nicht berühren.
Also die LKW Maut funktioniert schon seit Jahren in Deutschland. Da regt sich kein Mitgliedstaat der EU auf.
Toll Collect Lkw-Maut in Deutschland Toll Collect betreibt im Auftrag des Bundes das deutsche Lkw-Mautsystem. Innovativ und zuverlässig - 24 Stunden täglich, 365 Tage im Jahr. Da wird bundesweit zu sehen, die Überbauten der Messstellen auf den Autobahnen und Schnellstraßen, gleich zur Kasse gebeten.
Genau so ist es!
schengenfreies reisen ohhh wie schön in europa
Schreibe jetzt eine Antwort!


Partner von entertainweb.de