Terroranschlag auf BVB Mannschaftsbus!


Loading...
schrecklich, ich verfolge das auch schon die ganze Zeit, was muss noch alles passieren?



[center]
dreamies.de[/center]
Es knistert fast weltweit!
Das was ich gelesen habe, es waren 3 Sprengsätze, aaber von einen Terroranschlag will keiner sprechen, es liegen noch keine Beweise vor..noch nicht!!! wenn das so weitergeht mit weieter Anschlägen auf Fußballmanschaften, dann muß sich Grundlegen was ändern, leider kann man nicht alles verhindern, die Unruhe "Allgemein" ist in Deutschland und Europa drin,
jetzt wirds leider so weitergehn bis es richtig rumpelt...
hoffentlich kommt es nie dazu
traurig, jeden Tag etwas neues, man hat schon Angst die Nachrichten zu sehen oder zu lesen
das kann nicht mehr lange gut gehen
22:00 Uhr: Weiterer verdächtiger Gegenstand am Teamhotel
Nach den Explosionen am Mannschaftsbus von Borussia Dortmund hat die Polizei einen verdächtigen Gegenstand entdeckt. Das sagte ein Polizist am Einsatzort. Was genau gefunden wurde und ob der Fund mit den Explosionen in Verbindung steht, teilte er nicht mit. Die Polizei hatte die Umgebung des Teamhotels zur Spurensicherung mit einer Drohne abgesucht.

22:05 Uhr: Polizei spricht von "ernstzunehmendem Sprengsatz"
Ich bin einfach nur geschockt und traurig. Wann hat das ein Ende . Ich hoffe das alle Beteiligten bis auf die oder der Täter wieder ins normale Leben finden.
Es kommt noch soweit,das man bald kein Spiel mehr in Ruhe sehen kann
und man Angst haben muß ins Stadion zu gehen.Das ganze kotzt mich mittlerweile so an.Hoffe das die BVB-Jungs und Monaco heute Abend ungestört spielen können.
[center]
dreamies.de[/center]
.

.

.

augenscheinlich ein Russe soll es gewesen sein, mit Zockermanier, lapidar ausgedrückt

Quelle: http://www.tagesschau.de/inland/festnahme-anschlag-bvb-bus-101.html

Der muß ja mächtig finanziell in die Bedrullie geraten sein. Vielleicht wurde er gnötigt, die Tat zu verüben um Schulden zu begleichen.

Russen machen soetwas nicht. Es entspricht nicht ihrer Mentalität -
Ich denke, wenn man den Vorhang hinter dem Täter bei Seite zieht, dann kommt ein extremer Hintergrund zum Vorschein -
Wer zockt, ist noch lange nicht zwangsläufig dauerhaft habgierig.

Wenn sich bei dem mutmaßlichen und verhältnismäßig jungen Täter herausstellt, daß er zudem regelmäßig Gast im Casiono wäre, dann dürfte bei der Aufklärung des Falls, auch ein Blick ins Milieu weiterhelfen -
Vielleicht hatte die internationale Wettmafia(die setzt sich so ziemlich aus allen Nationen zusammen) ihre Finger im Spiel.Die wußten genau das eine traumatisierte Manschaft nicht mehr diese Leistung bringen kann,wenn sie spielen muß.Wenn das jetzt Methode hat und demnächst unliebsame Gegner auf diese Art und Weise aus dem Verkehr gezogen werden...........na dann gute Nacht Fussball!!!
Eine internationale Wettmafia wird sich wohl kaum mit ein paar läppischen Tausend Euro beschäftigen.

Der angebliche Täter wird wohl schon seine finanziellen Schwierigkeiten gehabt haben - aus welchem Aspekt heraus auch immer. Ich finde es vielmehr interessant, woher der mutmaßliche Täter die Bomben bezogen hat...

und ist es nicht in erster Linie die IS-Terrormiliz, die sich spezialisiert hat auf dem Gebiet des Auto-Bombenbaus. Und ist es nicht die IS-Terrormiliz, die zunehmend in finanziellen Schwierigkeiten steckt, weil ihnen kaum noch jmd. ihr Öl abkauft.

Ich denke, der Täter hat sich zumindest das Waffenwerkzeugs von der IS-Terrormiliz besorgt oder von einer anderen extremistischen Organisation mit der der Großteil der Bevölkerung ebenfalls nix tun haben möchte... denn:

Bomben baut man nicht. Feuerwerk ist allenfalls hübsch zu Sylvester oder zu anderen Festlichkeiten und in jd. Fall nur so, daß kein Mensch Schaden an Leib & Seele nimmt -
Zu dem IS-Terror möchte ich auch gerne einmal anmerken, daß die Männer-Terrorgruppe sich grundsätzlich auf dem absteigenden Ast befindet. Mit den Vollpfosten will kaum noch jemand etwas zu tun haben - und zwar weltweit.

In Europa versuchen sie augenscheinlich noch Menschen zu rekrutieren, auch in einem anderen Land. Aber unterm Strick muß man eben zusehen, daß den jungen Menschen eine interessante & schöne Lebensperspektiven aufgezeigt werden.
uuuuuuuups ich meine natürlich Strich, nicht Strick.

Vgl. Abs. 2 vom 21.4. 11:27 h

:0)



ansonsten gilt wie immer: Wer Schreibfehler findet, darf die behalten

;0)
Naja sniffi @ 11:25 h

doppelte Staatsbürgerschaft ist so eine Sache. Ich sehe das mal aus der Sicht einer Unternehmerin ;0)

Wenn ich mich bspw. in den USA unternehmerische betätige und habe zudem eine Tochtergesellschaft in bspw. sagen wir mal Dänemark oder von mir aus auch Spanien, warum sollte ich dann nicht neben der amerikanischen, die dänische und spanische Staatsbürgerschaft inne halten? :0)
M. E. sollte ein Mensch jene Staatsbürgerschaft inne halten, wo er die meiste Zeit des Jahres seinen sozialen Mittelpunkt hat. Und es darf wohl davon ausgegangen werden, daß das bei einem Großteil aller Menschen eigentlich nur ein Land ist und in den meisten Fällen das, in dem der Mensch das Licht der Welt erblickte -
Auch da kann man eine Lösung finden, aber nicht für Jedermann!
Unliebsame Zeitgenossen wünscht sich kein Land.
Womöglich hat er sich auch noch mit Betrug Sozialleistungen erschlichen?
Sowas ist echt das Letzte Ich hoffe das der jenige Lebenslang bekommt !
Hoffentlich bleibt das Kreditinstitut auf die verliehene Summe sitzen. Er hat sich ja angeblich mehrere 10tsd € Kredite aufgenommen.
Schreibe jetzt eine Antwort!


Partner von entertainweb.de