Soetwas hasse ich

Zu GohlmeeseGohlmeese
65 aus Leverkusen
sagte am 30.04.2017 um 15:49




[b]Wie soll da ein ehrlicher Brexit mit all seinen Folgen getroffen werden.
Einfach zum Kot-zen![/b]


Loading...
Dass hier
viel für London zu holen ist, bezweifeln Experten jedoch. Neue EU-Mitglieder
zahlen ja auch kein Geld für Immobilien ein, schreibt zum Beispiel Iain Begg von der London
School of Economics. Laut "Financial
Times" haben die
britischen Scheidungsanwälte auch ein Auge auf den "EU-Keller mit 42.000
Flaschen Wein, Cognac, anderen Spirituosen und die Kunstsammlung"
geworfen.

Wenn ich soetwas lese bekomme ich einen dicken Hals!



Es wird Zeit dass der Junker zurück in sein Fürstentum muß.
Saufen wie die Löcher und uns dem Volk die Augen verkleistern!
Diese scheinheiligen Umarmungen mag ich nicht.


Die Rautenkönigin kann das ja auch gut.


Küßchen hier und Küßchen dort.
Oh Mann Oh Mann


Man kann über Stiel nur reden oder ihn auch haben.Schließlich kennen sich die Protakonisten schon eine ganze Weile.Warum soll man sich dann zur Begrüßung nicht auch mal umarmen.Am Verhandlungstisch kann ja knallhart gestritten werden.Die Zeiten haben sich geändert.Da müssen wir uns dran gewöhnen,ob uns das passt oder nicht.Ich finde das jedenfalls bei Leibe nicht so schlimm,als wenn man mit Verachtung straft.
Einen ehrlicher Brexit wird
es nicht geben, aaaber es wird knallhart verhandelt werden, und ich hoffe nicht, dass die Briten so wie damals mit Maggie Thatcher die Nase vorne haben werden


Und ein guter Stil, Benehmen ist nun auch einer Umarmung mit Bussi geschultert
Schreibe jetzt eine Antwort!


Partner von entertainweb.de