Die Kieler Werft

Zu SelbstistdieFrauSelbstistdieFrau
46
sagte am 07.06.2017 um 13:19

Das neuste schwimmende Gefährt, was dort zusammengeleimt und -gepflockt wurde, gehört einem russischen Olidingsdums, oder Oligarchen, oder wie das auch immer heißt -


Wassersport ist ja auch was feines. Aber keinesfalls zu vergleichen mit dem wunder-, wunder-, wunderschönen Pferdesport. Und die Szene, hat einen ganz speziellen Humor.


Trifft man sich gelegentlich auf der Stallgasse, ... hält dann und wann einen kleinen Plausch, mag es Außenstehende nicht wundern, wenn ein Sportskollege erwähnt; "de Kieler werft" Was im Grunde nichts anners bedeutet, als daß ein hübsches Mädchen aus Kiel sich möglicherweise kurz vor der Niederkunft befindet-


Wie gesagt. Ein sehr spezieller Humor

Loading...
Booooaaaah
yepp. Und nun blicken wir mal ein wenig in die phantasievolle Mythenwelt. Und wen finden wir Schönes: Die Larissa[/b]


Um Larissa war es aber eigentlich gar nicht schön bestellt; eine Nymphe aus griechischen Raum und sie hatte die Qual der Wahl: Entweder gab sie sich der Leidenschaft Zeus hin, oder sie starb freiwillig etwas schneller. Daraufhin nahm sie Anlauf und stürzte sich mit Hurra von irgendeiner der Klippe.


Und eine Meeresjungfrau muss nicht unbedingt weiblich sein.




aber eine Maid aus dem Meer
An die Kreativen:



Verpaßt Neptun von 13:53 doch mal eine schicke Taucherbrille... mit Schnorchel. Er liegt da gerade so schön.... still -

;0)
Schreibe jetzt eine Antwort!


Partner von entertainweb.de