Starke Menschen

Zu SelbstistdieFrauSelbstistdieFrau
47
sagte am 12.06.2017 um 12:26

 

Starke Menschen glauben nicht an Gott, Allah oder sonst einem beliebigem Synonym. Sie haben erkannt, daß Kraft und Verantwortung bei ihnen liegt.



Eine aktuelle Studie ergab, daß ein drittel der Deutschen überhaupt nichts mit Religion am Hut hat. Wie schön! Behaupte mal, es handelt sich dabei um den aufgeklärten Teil der Republik :0)




Das restliche Zweidrittel beschäftigt sich mit Katholizismus, findet Anschluß bei Protestanten, Muslimen od. sonstigem Sektenklüngel. Wobei die drei erstgenannten längst nicht mehr so gottesorientiert sind wie es noch vor Jahren schien. Heutzutage steht humanitäre Hilfe im Vordergrund. Aktive.


Loading...
Wie dem auch sei. Was in Gotteshäusern neben Weihrauch einzig und alleine noch steigt, sind fallende Besucherzahlen. Da beißt die Maus kein Feiden ab.

Gleichzeitig sind Allah- Anhänger nicht länger bereit zwischen Puff und Getränkemarkt auf leerstehenden Einzelhandelsflächen ihre Gebete abzuspulen. Diskrimminierend finden das die einen und auf dem politischen Parkett bahnt sich schon die nächste Diskussion an.
Was liegt näher, als leerstehende Kirchen bei Immonet zu inserieren. Angebot und Nachfrage regeln den Preis. Anstatt Glockengeläut gibts dann künftig Lautsprecher, morgens halb zehn in Deutschland ;0)
Wir dürfen gespannt sein auf Amanda Levete. Nicht-Muslimin. Dafür aber Architektin, die als erstes eine Moschee entwirft.

Sie gewann bereits die Ausschreibung um den Bau des World Trade Center, Abu Dhabi.

Und seit vergangenem Herbst dürfen wir uns über das von ihr entworfene Museum of Art, Architecture and Technology in Lissabon freuen

:0)
hachja, was wäre das Leben ohne Reißbrett und Zeichenpapier...;0)
Auch Du glaubst daran, schreibst etwas lässig über das Thema.
Das Leben währt ewig, wenn nicht hier, dann anderswo. Daran glauben Menschen vieler Religionen: Im Christentum und im Judentum geht das Leben nach dem Tod im Himmel weiter. Muslime nennen ihr Jenseits Dschanna, ein Paradies, in dem Bäche aus Milch und Honig fließen ( na ich weiß nicht). In anderen Religionen wird der Gläubige, so im Hinduismus und Buddhismus, in anderer Gestalt wiedergeboren. Doch der Glaube selber scheint auch auf die Länge des irdischen Lebens einen deutlichen Einfluss zu haben.
Ohne Glauben die Welt noch schlechter dastehen würde, oder deshalb gerade schlechter da steht
@ 12:27


Hast den TV Beitrag gesehen!
Bist auch dabei in old Germany mehr Moscheen zu bauen, natürlich auf Steuerzahlerkosten


Eine katholische Kirche im Orient fatale Folgen hat, dort die Katholiken verfolgt und hingerichtet werden. In Deutschland braucht man/frau dafür Verständnis!
Du kannst es, nimm Reißbrett und Papier fang an zu bauen, am besten
mittig von SH, und schön hoch
Genau. Das ist des Holsteiners letzter Wunsch.

Glaubenstempel auf dem Bungsberg.

Incl. Flutlichtanlage und mega Sound-Anlage von Beng & Olufsen



:0)
Genau mein Humor :0))))))))))))))))))
Alternativ könnte man auch den Leuchturm Westerhever "veredeln", einige Anbauten durchführen. Nutzungsänderung beantragen. Platz genug ist da und viele Schaafe auch schon ....

:0)
Genau mein Humor :0))))))))))))
@ 14:06 Middachspause ;0)







wenn ich das schon wieder lese: .... Leben danach ... Paradies, in dem Bäche aus Milch und Honig fließen .....



und wie soll der Honig denn da hingekommen sein. Hat die ImkerInnung Betriebsausflug oder waren die Brumselbienen aus der Lüneburger Heide abtrünnig. Und Mich! Wie soll den die Milch in den Himmel kommen???
Zweigstelle Milchstraße :0)
Genau mein Humor :0)))))))))))))))))))
Wenn die lila Kuh am Himmel schwirrt -

hat sich Raumschiff Enterprise verirrt



Ha Ha Ha



:0))))))))))
Raumschiff Enterprise: „Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2200. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise, auf der Suche nach Budda"
Na siehste woll, Butter gibt's auch nicht im Himmel. Aber Honig und Milch!
Genau mein Humor :0))))))))))))))))))))
"Captain Kirk, unser Niveau steigt"

:0)
... egal :0)
wenn da angeblich irgendwo hoch oben zwischen den Wolken im Paradies Honig und Milch fließen sollte, dann frage ich mich auch:

Warum nimmt keiner Milchkannen mit.

;0)
Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war.
Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.
Quelle: Mark Twain
sollte sich das ganze Spektakel nahe der Sonne abspielen, darf eh stark davon ausgegangen werden, daß die Milch sauer ist.

... Oder gefroren. Kommt ganz drauf an, wo die Milch rumfliest, da oben zwischen den Wolken
Hat irgendjmd. die Telefonnummer von Mark Twain? Den könnte man doch mal anrufen und fragen ob und wenn ja, wo die Lebensmittel im Weltall rumfliegen.

:0)
viell. äußert er sich auch nicht - weil er mit den Jungfrauen beschäftigt ist. Die sich angeblich zu Hauf zwischen den Wolken befinden

alles ist möglich im Reich der Phantasie

:0)
bildhübsche Jungfrauen, verträumt sitzend auf Seerosenblättern, die zarten Füßlein im Wässerchen pätschernd.... traumhaft. Haben ja auch den ganzen lieben langen Tag nix zu tun, so zwischen den Wolken -
Die Brumselbienen bringen ihnen Kelche gefüllt mit Honig vorbei oder ein Gläslein Milch aus dem fließend Bächlein gleich ums Eck - mit oder ohne Nesquik, wie belieben, ganz wie die holde Weiblichkeit wünschen -

:0)
Gibt es im Himmel eigentlich Brandschutztüren ?

:0)
Schreibe jetzt eine Antwort!


Partner von entertainweb.de