Hallo Pilzfreunde

Zu BleifußBleifuß
aus .
sagte am 20.08.2017 um 18:33




Es geht los. War heute Mal im bergische im Wald. Erste Funde waren zum Mitnehmen da!


Die
Witterung der vergangenen Tage beschert uns einen frühen und vielversprechenden
Start in die neue Pilzsaison. Die Böden waren in den letzten Tagen oftmals zu
80 bis 100 Prozent mit Wasser gesättigt und dazu 20 bis 25 Grad warm. Das
feuchte und trotzdem noch relativ warme Sommerwetter stellt für Pilze optimale
Wachstumsbedingungen dar. Die Pilzsaison ist in einigen Regionen bereits in
vollem Gange und könnte die beste seit vielen Jahren werden. Sie dauert
üblicherweise vom Spätsommer bis in den Herbst und endet mit beginnendem Frost
wieder. Die besten Monate zum Sammeln von Pilzen sind daher August, September
und Oktober. In diesem Zeitraum können Sie Ihre Waldspaziergänge gut mit dem
Aufspüren von Pilzen verbinden. Viele Pilze gehen enge Lebensgemeinschaften mit
Baumwurzeln ein und so können Sie bestimmte Arten nur in der Nähe der
entsprechenden Bäume finden. Steinpilze zum Beispiel wachsen meist neben
Fichten, Eichen und Kiefern. Den Lärchenröhrling finden Sie unter Lärchen, den
Fichtenreizker unter Fichten und die Rotkappe in der Nähe von Birken.


Auch Giftpilze gedeihen bei gutem Pilzwetter, Vorsicht ist also geboten. Sofern
Sie sich nicht selbst auskennen, sollten Sie sich einem Pilzkenner anschließen.
Es gibt auch einige Bücher zur Pilzbestimmung. Als Laie sollten Sie sich aber
nicht darauf verlassen, dass Sie anhand von Bildern den Unterschied zwischen
genießbar und giftig beurteilen können. Die Pilzsaison fängt übrigens am
Waldrand an, an den Wegen. Dort kommt das Regenwasser besser hin und das
Mikroklima ist günstiger. Mit fortschreitender Pilzsaison, besonders im
Oktober, kann man weiter in den Wald hinein gehen.



Ob es so wird ,wird die Zeit zeigen.


Loading...
Wenn ihr euch beim Sammeln nicht sicher seit dann gibts fast überall regionale Pilzberatungsstellen (in Hamburg z.B. an der Uni).
Da kann man dann seine Sammelerfolge überprüfen lassen und ist so immer auf der sicheren Seite!
Ach ja, man soll Pilze niemals in Plastiktüten sammeln weil sie darin super schnell verderben. Aber das wusstet ihr natürlich schon, gelle^^
Asgaard du sagst es genau richtig.
Am besten sind luftige Körbe.

Noch ein Tipp: zieht lange Bekleidung an .
Der Holzbock lauert überall.
Oft findet man hier Hilfe:







Aber leider!


Noch ein Hinweis:

Im Privatwald kann das Pilze sammeln als Diebstahl zur Anzeige kommen!
in jungen Jahren sind wir ausgerissen. Aber jetzt hat man Rücken.


Herzlichen
Glückwunsch zum Zieleinlauf von Nick Nr. 102 Paule2


[center]


dreamies.de[/center]




Galt dem Oberförster.
Aber recht hat er! Leider!!
Was hat der Paule hier verloren?
User hape scheint geistig verwirrt zu sein und merkt schon von selbst nicht was er für einen Unfug betreibt.

Oft dabei beleidigend und unterstellend.

Null Humor!
Lasst ihn links liegen. In Kürze hat sicher jemand sich sein Pic angeeignet.
Da ist er machtlos und blöd aus der Wäsche gucken
werde mich am Wochende auch Mal auf die Strümpfe machen
wer ist bekloppte Knallkopf? Sicher ein Versager!
war übrigens Samstag im Wald. Mehr Leutchens als Pilze.
Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Er hat sich daher zu seiner eigenen Sicherheit nach jeder Sitzung bei dem Anbieter abzumelden und alle offenen Browser-Fenster zu schließen, insbesondere wenn er seinen Computer mit anderen teilt. Der Nutzer meldet sich nur mit einem Benutzernamen an. Doppelte Accounts werden ohne vorherige Ankündigung sofort geschlossen.
Alle wollen zurück zur Natur.
Aber keiner will zu Fuss dahin^^

Hatte eigentlich mit mehr Waldbesuchern gerechnet.
Ob es das Wetter war^^

Aufs Rad geschwungen und ab gehts.




natürlich in langer Hose.

Denkt an die Zecken!
Steinpilze

@ 20.8 18:33

Moin!
Ja! Da ist man Happy
Also wenn man im Wald nach Pilzen Ausschau hält, wird man die wirklich sehr gut schmeckenden vom Rad aus wohl kaum sichten, denn die leckeren verstecken sich auch ganz gerne unter Laub.

@ 7:51
zu Fuß bringt es mehr Spaß...
zumal in diesem Thread weder von Fußpilz noch von einem "kühlen Blonden" die Rede ist. Biertrinker an Bord ;0) ?
ich denker ehe an fußpilz
er trägt gummi und ist continantalbereift... sportlich sportlich :0)
witziges Profilbild

@ Bogdan Voitjov...
Ein 70-jähriger Pilzsammler hat am Dienstagabend bei Moraas (Kreis
Ludwigslust-Parchim) eine groß angelegte Suche von Polizei, Feuerwehr und Fährtenhunden
ausgelöst. Der Rentner war kurz nach Mittag zum Sammeln aufgebrochen, hatte sich
aber in dem riesigen Waldgebiet südlich der Autobahn 24 verlaufen, wie eine
Polizeisprecherin am Mittwoch sagte. Da der Mann auf Medikamente angewiesen
ist, meldeten ihn Angehörige sechs Stunden später als vermisst. Mehrere
Feuerwehren begannen bei Dämmerung mit der Suche. Ein Polizeihubschrauber und
eine Suchhundestaffel wurden alarmiert.




Also immer schön aufpassen!
Schreibe jetzt eine Antwort!


Partner von entertainweb.de