Sachen gibt es........ 13.09.2015

Zu Bengel_Bengel_
44 aus Düsseldorf
sagte am 13.09.2017 um 12:43



[b]Huch!
[/b]





Als wäre die Zerstörungskraft von "Irma" in den Tagen zuvor in der Karibik
nicht schon schlimm genug gewesen, versuchten Nutzer auf Twitter, Instagram,
YouTube oder Facebook das Wüten der Naturgewalten auf die Spitze zu treiben. So
wurde ein Video millionenfach geteilt, auf dem zu sehen ist, wie ein gewaltiger
Sturm einen Bus zum Umstürzen bringt. Allerdings handelte es sich dabei nicht
um einen Live-Bericht zu "Irma", sondern um Aufnahmen von einem
Zyklon in Indien aus dem Vorjahr


Als Fake-Klassiker gilt mittlerweile der Hai, der offensichtlich aus einem fahrenden Auto
auf dem Highway fotografiert wurde. Kann ein Sturm wirklich solche Auswirkungen
haben? Natürlich handelt es sich auch hier nur um eine Fotomontage. Die
Beliebtheit auf Twitter und Co. bleibt davon unbeeinflusst:


Loading...




Der Bund zahlt wegen Problemen im Lkw-Mautsystem schon seit
fast zwei Jahren zu viel Geld an private Autobahnbetreiber. Dies macht rund
fünf Millionen Euro pro Jahr aus.


Vom Koalitionspartner SPD und der Opposition kam scharfe
Kritik. Dobrindt werde "mehr und mehr zum Pannenminister", sagte
SPD-Fraktionsvize Sören Bartol. Es sei völlig unverständlich, dass seit zwei
Jahren Einnahmen ohne rechtlichen Grund an Investoren weitergegeben würden, die
für die Sanierung von Straßen und Brücken gebraucht würden.


…..und sie sperren sich zurückzuzahlen!









sollte man machen!
[b]


[/b]
Große Schadenfreude im Netz Ted Cruz gefällt Porno-Clip
[b]
[/b]
[b]Ein
Skandälchen, über das Bill Clinton nur müde wird lachen können, beschäftigt die
USA: Der erzkonservative Ex-Präsidentschaftskandidat Ted Cruz wird dabei
erwischt, wie er einen Porno-Clip liked. [/b]
[b]
[/b]
[b]Es ist noch
nicht lange her, da tönte Ted Cruz, Menschen hätten nicht
das Recht zu masturbieren. Im vergangenen Jahr legte der erzkonservative Republikaner nach und
behauptete, dass "Pornografie eine Gefahr für die öffentliche Gesundheit
geworden ist, die Millionen von Leben zerstört". Und nun das.[/b]
[b]
[/b]
[b]Wohl eher
versehentlich offenbart der Senator des US-Bundesstaates Texas und
Ex-Präsidentschaftskandidat seine Vorliebe für pornografische Inhalte. In der
Nacht auf Dienstag vergab er (oder wer auch immer Zugang zu seinem offiziellen
Twitter-Account hatte) ein "Like" an einen Hardcore-Porno-Clip[/b]
Schreibe jetzt eine Antwort!


Partner von entertainweb.de