Verfassungsgericht erlaubt Rauchen in Eckkneipen!

Zu TunnelmanTunnelman
aus PLZ 65... Irgendwo im Taunus
sagte am 30.07.2008 um 20:37

Das ist die neuste Meldung aus der Tagesschau!

Eckkneipen dürfen sich ab sofort zur Rauchergaststätte erklären. Ist das nicht ein Riesen-Rückschritt? Ich fand, dass die Gaststättenluft im letzten Jahr viel besser war. Wird mit Wettbewerbsnachteilen begründet...

Machen jetzt die Großen Wettbewerbsnachteile geltend, weil man nicht uneingeschränkt qualmen darf?

Was meint Ihr?


Gibt es keinen Anti-Raucher, der dazu was sagen möchte?
Naja ich denke dass bei den kleinen Eckkneipen die wirklich nur auf Stammkundschaft hoffen können was den Umsatz betrifft schon der eine oder andere dabei ist dessen Existenz davon bedroht sein kann. Aber ich finde auch dass es da bessere Lösungen geben muss als ein solches Gesetz per Gerichtsbeschluss zu kippen.

Ich persönlich bin zwar Nichtraucher aber ich bin in einem Raucherhaushalt aufgewachsen und lebe noch immer in einem solchen. Ich kann daher die eine sowohl als auch die andere Seite der Vorwürfe verstehen.
Na ja, hat alls zwei Seiten. Gibr es ein Recht seinen Lebensunterhalt zu Lasten der Gesundheit Anderer zu verdienen? Die absolute Wahrheit gibt es wohl nicht...
stimmt, es gibt keine absolute Wahrheit! Ich rauche seit 8 Monaten nichts mehr, aber verstehe immer noch die Raucher - diese tun mit einfach leid - Alkohol ist viel schlimmer ...
Ich bin ein echter Nichtraucher. Wenn ich die Sucht als Krankheit auffasse, kann ich etwas Mitleid empfinden.

Alkohol ist für die Umwelt nicht belästigend oder schädlich - jedenfalls beim ersten Glas.

Von der ersten Zigarette hat auch der nneben Dir was.
Gaststätten sollten grundsätzlich Nichtraucherstätten werden oder zumindest ein Stübchen für Raucher und ein Stübchen für Nichtraucher haben. Dann gehts!

Würde es einmal gerecht finden, wenn alle Gasthäuser nur mehr Nichtraucher betreten dürften!

Was meint ihr dazu?
Schreibe jetzt eine Antwort!