das unbekannte Wesen(schöne neue Welt) - lustich.de


das unbekannte Wesen(schöne neue Welt)

Zu SchweinewilliSchweinewilli
64 aus Colonia Claudia Ara Agrippinensium
sagte am 23.08.2019 um 11:15

es hat mittlerweile in unserem Alltag so ziemlich alles auf den Kopf gestellt,was sich nur auf den Kopf stellen lässt.Die Welt ist schon lange nicht mehr die selbe wie in unserer Kindheit,wo wir überwiegend mit den Freunden in der Natur rumtoben durften.Es war urprünglich gedacht um den Menschen die Arbeit zu erleichtern und zu Problemlösungen beizutragen.Doch bis auf geringe Erfolge schafft es mehr Probleme, an statt sie zu lösen.Wir glauben zwar das wir damit umgehen können,haben dann aber ein riesengroßes Problem wenn die Kiste plötzlich nicht mehr anspringt oder nur noch Fehlermeldungen bringt.In jedem elektronischen Gerät ist heute ein "smarter"Chip eingebaut,damit man Reperaturen tunlichst nicht mehr selbst durchführen kann.Dazu brauch man "smarte" Werkzeuge und die kann sich nur ein Reperaturbetrieb leisten.Aber das die existieren können liegt zum Teil daran ,das die zwar helfen können ,aber zu teilweise gesalzenen Preisen.Es lohnt sich heute eigentlich nicht mehr das Smartphon,Tablett,Labtop oder PC noch reparieren zu lassen wenn die Garantieleistung erloschen ist.Und das selbe gilt auch für einen Eierkocher oder eine Kaffeemaschine,oder sonst ein Haushaltsgerät.Die Rede ist von Computerchips die in allen elektronischen Geräten lauern,um sich untereinander vernetzen zu können.Es gibt ja schon smarte Häuser welche beim Bau direkt ein eigenes "Rechenzentrum" bekommen, worüber dann nicht nur der PC läuft sondern auch die Kaffeemaschine und der Toaster.Und das alles machen wir dann vom Sofa aus per Fernschaltung.Früher konnte man beim Auto unbesorgt den Kofferraumdeckel zuschlagen,ohne das gleich aus dem Ersatzrad das Wort zum Sonntag gesprochen wurde.Wer kann das alles noch begreifen ohne zu verzweifeln.Ich nicht


Sehr gut auf einen Nenner gebracht Schweini.
Geht sogar auch über D3 Druck


Familien Frühstück im Bett


Schlag heute mal den Kofferraum zu, dann kannst du nicht mehr wegfahren, denn es ist alles verriegelt


Dein Auto ist geschützt, aber Du stehst draußen kommst nicht weg
Tut mir leid hape,das kann ich so nicht bestätigen.Um alle Türen an meinem Auto zu schließen muß ich den Schlüssel in der Hand haben.Kurzer Klick und die Schließanlage hat alle Türen verriegelt.Also komme ich jederzeit per Drucktaste am elektronischen Schlüssel wieder rein ins Fahrzeug.Was hast du denn für ein Auto?
Ein Testauto
Reserveschlüssel immer dabei haben.
Na jetzt geht's los! Daimler, abgeschlossen, die Hecklappe geöffnet, irgendwas rausgenommen , oder reingelegt, Schlüssel liegt auch im Kofferraum. Soweit alles klar verstanden?


Nun kommt es! Kofferraum zugeschlagen, Schlüssel drinn, dann macht es Klack, Klack, und du kommst NICHT mehr rein. Kannst mit Taxi nach Hause fahren und den Zweitschlüssel organisieren!
Skoda Yeti, vom Nachbarn auch, nur der hat in Flensburg geparkt, alles verschlossen, seine Frau ging raus, machte den Kofferraum auf, hat was entnommen, den Schlüssel im Kofferraum abgelegt, rums den Kofferraum zu.....
Klack, Klack...., alles zu, sie haben in Flensburg übernachtet
Ist mir schon vor 20 Jahren passiert, aber ohne Elektr. Schlüssel in Südfrankreich . Türen vorher verschlossen, den Kofferraum geöffnet um Einkauf zu verstauen. ( 35 Grad ) Kofferraum zugeschlagen und Schlüssel neben dem Einkauf. Habe dort zum ersten Mal im Leben einen Wagen geknackt. Zum Glück war Sonnendach etwas geöffnet. Hat lange gedauert bis langen stabilen Draht gefunden, und habe es geschafft, aber Blut und Wasser geschwitzt
Schreibe jetzt eine Antwort!



?>