Zeibombe tickt

Zu SchnurrerSchnurrer
aus Venlo
sagte am 14.01.2020 um 12:47

Microsoft stellt Support ein
Windows 7 wird zur "tickenden Zeitbombe"
















Vor allem Unternehmen fällt der Abschied von Windows 7 schwer.


(Foto: picture alliance/dpa)














[b]Fast ein Drittel der Computer hierzulande muss
ab heute ohne die schützende Hand Microsofts zurechtkommen. Der
Softwareriese stellt den Support für das beliebte Betriebssystem Windows
7 ein. Viele Privatanwender und vor allem Unternehmen könnten bald
Opfer von Sicherheitslücken werden.[/b]


Experten warnen vor Windows 7 als einer "tickenden
Zeitbombe für Privatanwender und Unternehmen" - doch das veraltete
Betriebssystem von Microsoft ist nach wie vor weit verbreitet. Rund 30
Prozent aller PC-Anwender haben immer noch den Software-Dino im Einsatz.
Das geht aus Berechnungen des Sicherheitsunternehmens ESET hervor. Für
Windows 7 gibt es ab heute keinen kostenlosen Support durch Microsoft mehr. Außerdem stellt der Konzern auch die Unterstützung für zwei Serverbetriebssysteme ein.

"Wer
weiterhin die drei Dinosaurier im Einsatz hat, muss mit gravierenden
Folgen für die Sicherheit seiner Daten beziehungsweise seines
Unternehmens rechnen", sagte Sicherheitsexperte Thomas Uhlemann von
ESET. "Entfallen die regelmäßigen Sicherheits-Patches, werden
bekanntgewordene Sicherheitslücken nicht mehr geschlossen." Unternehmen
und Organisationen können sich bei Microsoft eine Gnadenfrist erkaufen
und weiterhin kostenpflichtige Updates erwerben. Privatanwender hingegen
haben keinen Zugang mehr zu den Sicherheitsupdates.




Wirtschaft 10.12.19 Kuhlee zur Gefahr von Hackerangriffen "Unternehmen sollten ihre Cyber-Hygiene auf Stand halten"
Zu
den öffentlichen Einrichtungen, die den Umstieg auf ein modernes
Betriebssystem nicht rechtzeitig geschafft haben, gehört die Berliner
Stadtverwaltung. Dort waren im Dezember erst knapp zwei Drittel der
82.000 IT-Arbeitsplätze auf Windows 10 umgestellt worden. Experten gehen
davon aus, dass das Land Berlin eine sechsstellige Summe für einen
gesonderten Support-Vertrag ausgeben muss, um die noch nicht
umgestellten Arbeitsplätze am Laufen zu halten.


Der Support für Windows 7 endet am 14. Januar 2020.




Gilt für:
Windows 7
























Supportlebenszyklus für Windows 7







Microsoft
hat sich verpflichtet, 10 Jahre Produktsupport für Windows 7
bereitzustellen, das am 22. Oktober 2009 veröffentlicht wurde. Diese
10-Jahres-Periode ist nun beendet, und Microsoft hat die Unterstützung
von Windows 7 eingestellt, so dass wir unsere Investitionen auf die
Unterstützung neuerer Technologien und Anwendungen konzentrieren
können. Das Datum für den Ablauf des Supports für Windows 7 war der 14.
Januar 2020. Technische Unterstützung und Software-Updates von Windows
Update, die zum Schutz Ihres PCs beitragen, sind für das Produkt nicht
mehr verfügbar. Microsoft empfiehlt dringend, auf Windows 10
umzusteigen, um zu vermeiden, dass Sie einen Service oder Support
benötigen, der nicht mehr verfügbar ist.


Alle anzeigen


Was bedeutet der Ablauf des Supports für mich?


Was kann ich tun?


Ist für meinen PC ein Upgrade auf Windows 10 möglich?


Wie führe ich ein kostenloses Upgrade auf Windows 10 durch?


Was geschieht, wenn ich weiterhin Windows 7 verwende?


Kann Windows 7 nach dem 14. Januar 2020 weiterhin aktiviert werden?


Wird Internet Explorer weiterhin unter Windows 7 unterstützt?


Wird Microsoft Security Essentials meinen PC nach Ablauf des Supports weiterhin schützen?


Was ist zu beachten, wenn ich Windows 7 Enterprise verwende?


Was ist mit Windows 7 Embedded?


Kann ich meine vorhandenen Programme auf einen neuen Windows 10-PC verschieben?

Wie wirkt sich der Ablauf des Supports von Windows 7 auf meine Microsoft Office-Apps aus?
Fragen über Fragen, aber ohne Antwort?


Man kann jetzt noch kostenlos auf Windows 10 umsteigen.


https://www.t-online.de/digital/software/id_86970390/windows-7-aus-so-koennen-sie-noch-kostenlos-auf-windows-10-umsteigen.html
weil ich nicht den link kopierte!"


[center]
dreamies.de[/center]
[center]
dreamies.de[/center]
@16:02
Wäre aber nicht schlecht gewesen.
Schreibe jetzt eine Antwort!