Für Dummheit gibt's kein Mittel

Zu SchnurrerSchnurrer
aus Venlo
sagte am 23.03.2020 um 17:13

Waffenkäufe in Ungarn boomen wegen Coronakrise


In Ungarn befürchtet man Aufstände während der Coronakrise. Um darauf vorbereitet zu sein, decken sich nun viele Ungarn mit Waffen
ein. "Wir verkaufen derzeit fünfmal so viele Waffen wie in einem
normalen März", sagt Gabor Vass, der drei Geschäfte in der Hauptstadt
Budapest betreibt. "Wir könnten 15-mal so viel verkaufen, wenn wir mehr
Waffen für Gummigeschosse hätten, aber die sind ausverkauft."
In
Ungarn gelten strikte Waffengesetze, allerdings sind Waffen mit
kleinerem Kaliber davon ausgenommen. "Die Leute sind verrückt geworden.
Sie kaufen alles, wofür sie keine Lizenz benötigen. Gaspistolen,
Gummigeschosse, sogar Pfeil und Bogen, was ernsthafte Verletzungen hervorrufen kann.


[center]
dreamies.de[/center]
das sind alles Selbstversorger,die wollen blos wenn es nix mehr zu fressen gibt auf die Jagd gehen................Na dann,WAIDMANNSHEIL
Schweinewilli, dir ein Waidmannsdank!



[center]
dreamies.de[/center]
Schreibe jetzt eine Antwort!