nur Dümmlinge geben Beifall!

Zu King_der_IIIKing_der_III
aus KA
sagte am 15.07.2020 um 17:47

Wald-RamboYves Etienne Rausch: Verstörende Fan-Bekenntnisse auf Facebook!


15.07.2020












Teilen





0







Versenden





[b]Schon seit 3 Tagen sucht die Polizei nach Yves
Etienne Rausch. Der Mann wird als höchst gewalttätig eingestuft -
trotzdem findet er auf Facebook Zuspruch.[/b]










Am Sonntagvormittag hat der 31-Jährige Yves in Oppenau
(Schwarzwald) Polizisten bedroht und entwaffnet, danach ist er mit den
Waffen der Polizisten geflüchtet. Derzeit suchen Spezialkräfte nach dem Flüchtigen, doch eine Spur vom Wald-Rambo gibt es bisher noch nicht.

Der gewalttätige Mann ist bereits polizeibekannt: Gegen ihn soll wegen schweren Diebstahls, Brandstiftung, Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz und Totschlags ermittelt worden sein. Jetzt kommen verstörende Bekenntnisse seiner Fans ans Licht.

Yves Rausch: Jetzt packt die Mutter vom Wald-Rambo aus!

Fan-Gruppe auf Facebook feiert Yves als Helden
[i]"Ich
wünschte Yves würde mich in Gorilla Kriegsführung trainieren. Ich mag
Bullen auch nicht, deren Gesichter zu sehen während ich sie entwaffne
wäre schon sick"[/i], so lautet einer der vielen Kommentare zu Yves Aktion gegen die Polizei.

In der Facebook-Gruppe findet Yves Zuspruch und Sympathie. Es findet sich sogar eine ganze Fan-Gemeinschaft, die ihn als Held und als "Robin Hood" der Armen feiert. Weiß jemand ob es schon irgendwo T-Shirts zu kaufen gibt...?", fragt ein anderer Fan. Der vorbestrafte Yves wird gefeiert wie ein Star.

Verstörend, wenn man bedenkt, welche Taten dem 31-Jährigen zur Last gelegt werden. Auch Bezüge zur rechten Szene, wie etwa den selbst ernannten "Reichsbürgern" sollen bestehen.

Yves Rausch: Das soll hinter den Taten stecken
Warum
der Wald-Rambo die Polizisten bedrohte und flüchtete, ist offiziell
noch nicht bekannt, die Polizei hält sich mit Mutmaßungen zurück.

In einem mysteriösen Manifest,
welches jetzt aufgetaucht ist, soll Rausch Kritik an der Technisierung
des Lebens üben. Er bevorzugt "das einfache Leben im Wald". Seine Fans
sehen das genauso: Yves sei kein gewaltsamer Mensch, er wolle nur in Ruhe gelassen werden.

Auf der anderen Seite gibt es auch bedrohliche Kommentare, die für das Gegenteil sprechen: "niemand von euch weiss zu was er noch fähig ist..."


Schreibe jetzt eine Antwort!