Aus meinem Poesiealbum - lustich.de


Aus meinem Poesiealbum

Zu geloeschtgeloescht
7
sagte am 15.01.2008 um 20:22

Ich habe mal in meinem alten Poesiealbum geblättert und diesen süßen Spruch gefunden:

Liebe Antje,

Und wenn du weißt, das morgen sie Welt untergeht, so pflanze noch heute ein Apfelbäumchen.


Mein Kind es sind all hier die Dinge ,

gleichviel ob grosse, ob geringe

im wesentlichen so verpackt,

das man sie nicht wie Nüsse knackt,

wie wolltest du dich überwinden, kurzweg die Menschen zu ergründen du kennst sie nur von ausserwärts

du siehst die Weste , nicht das Herz.
Der Klassiker überhaupt:



Rosen, Tulpen und Nelken,

alle drei verwelken, nur eine nicht:

und das ist das Vergißmalnicht!!
Und der Humor ist der Knopf,

der verhindert,

dass uns der Kragen platzt

(E. Kästner)
Stürmische Gefühle


Aufgewühlt, vor Leidenschaft

So könnt ihr mich jetzt hier sehen

Woher kommt plötzlich diese Kraft

Kann es noch nicht ganz verstehen


Die Gedanken kreisen ständig

Immer wieder um die Liebe

Und ich fühl mich so??.. lebendig

Wenn dieses Gefühl doch bliebe


Nie zuvor seit diesen Tagen

Hab ich mich so gut gefühlt

Und ich muss mich ständig fragen

Was hat mich so aufgewühlt


Eine Stimme, eine Zeile

Wie konnte mir das passieren

Doch jetzt warte ich eine Weile

Will nicht wieder mich verlieren


Wie es mir schon mal geschah

Weil ich mich zu schnell verrannte

Kam dem Feuer viel zu nah

In dem ich dann fast verbrannte


Diesmal werde ich mich hüten

In ein Wespennest zu stechen

Und meine Seele erst anbieten

Wenn beide Herzen ?Liebe? sprechen
Der Narr sucht das Glück in der Ferne, den Weisen wächst es unter den Fußsohlen.

James Oppenheimer(1882-1932)
[i][size=4]Ein
Kränzchen
wollt ich binden,
da kam die
dunkle Nacht.
Kein Blümlein
war zu finden,
sonst hätt ich's
dir gebracht.

[/size][/i]
Der einzelne Tag vermag vielleich nichts,aber die Summe aller-das bin ich(Josephine Wood)
Ein freundliches Lächeln ist besser als Kisten voll Gold
Macht können wir durch Wissen erlangen,
aber zur Vollendung gelangen wir nur durch die Liebe.
( Rabindranath Tagore)



Es gibt nur einen Menschen

auf der Welt, der dich

wirklich glücklich machen kann.

Es gibt nur einen Menschen

auf der Welt, der dich

wirklich unglücklich machen kann.

Wie wäre es, wenn du

diesen Menschen etwas besser

kennenlernen würdest?

Als Anfang:

stelle dich einmal vor den Spiegel,

lächle und sage:

"HALLO!"

(Ken Keyes jr.)
Ein bisschen mehr Friede und weniger Streit
Ein bisschen mehr Güte und weniger Neid
Ein bisschen mehr Liebe und weniger Hass
Ein bisschen mehr Wahrheit - das wäre was

Statt so viel Unrast ein bisschen mehr Ruh
Statt immer nur Ich ein bisschen mehr Du
Statt Angst und Hemmung ein bisschen mehr Mut
Und Kraft zum Handeln - das wäre gut

In Trübsal und Dunkel ein bisschen mehr Licht
Kein quälend Verlangen, ein bisschen Verzicht
Und viel mehr Blumen, solange es geht
Nicht erst an Gräbern - da blühn sie zu spät

Ziel sei der Friede des Herzens
Besseres weiß ich nicht
Ich sah sie am Wege, ihr Blick ist leer,
ihr Gang ist schleppend und sehr schwer.
Ich frage, ob ich ihr helfen kann.
Mit weinenden Augen sieht sie mich an.
Sie sagt: "Das Leben hat keinen Sinn!"
Und nimmt mich mit, irgendwo hin.
Seh zwei schwarze Kreuze am Wege steh'n,
ich hatte sie schon oft geseh'n.
"Es fällt mir schwer, es Dir zu sagen,
dort liegt das Schönste im Leben begraben.
Der Glaube, die Liebe liegt hier still,
weil niemand sie mehr haben will."
Ich erschrak und staunte stumm sie an
und um mich herum.
Es kleines Mädchen des Weges kam,
uns beide an den Händen nahm,
ging ein Stück des Weges rauf.
Dort tat sie ihre Hände auf.
Es weißes Kreuzchen drinnen lag
und wenn ich das Leben nicht mehr ertrag,
so schau ich es an, dann geht's wieder gut.
Sind fort die Tränen von rotem Blut.
Was es denn sei, fragten wir dann.
Die Hoffnung ist's und lacht uns an.
"Sie wir Dir helfen jederzeit,
ist immer und ewig dazu bereit."
Durch Hoffnung können Liebe und Glaube leben,
sie kann dir vieles auf Erden geben
Ein Funke davon genügt schon oft.
Ich kann es sagen, ich habe gehofft.
Ich möchte......
Ich möchte
Dich auffangen wenn Du den Halt verlierst,
dich wärmen wenn Du denkst
das Du in dieser kalten Welt frierst

Ich möchte
Dir Kraft geben wenn Du sie brauchst,
wenn Du wieder zurück
statt nach vorne schaust

Ich möchte
Dir Sonnenschein im Regen schenken,
deine Schritte ins helle
Sonnenlicht lenken

Ich möchte
Dir Blumen zeigen wo Du nun Steine siehst,
dir Hoffnung geben
wenn Du sie wieder verlierst

Ich möchte
Dein Engel sein der Dich aus der Hölle holt,
wenn wieder alles über Dir
zusammenzubrechen droht

Ich möchte
Dich trösten wenn Du traurig bist,
egal was auch immer Dich quält
egal was es ist

Ich möchte
Dir Mut für den Alltag geben
für dich ein Sinn sein
in deinem Leben

Ich möchte
Dir Ruhe und Frieden dieser Welt ersetzen
dich niemals enttäuschen
niemals verletzen

Ich möchte
Dir immer mein Lächeln schenken
sollten sich dunkle Schatten
über dein Gesicht herabsenken

Ich möchte
Wenn Du ausruhen möchtest, still bei Dir sein
dich nur fühlen lassen
ich bin da und Du bist nicht allein

Ich möchte
Dir zeigen wie liebenswert Du bist
wenn wieder einmal
dein Selbstbewusstsein am Boden ist

Ich möchte
Für dich jeden Wunsch Dir erfüllen
deine Sehnsucht
nach Geborgenheit stillen

Ich möchte
Dir jeden Stein aus deinem Weg räumen
alles soll sich erfüllen
aus Deinen Träumen

Ich möchte
deine Stimme sein,wenn Du nicht reden kannst
dir zeigen wie man auch
in dieser Welt auf Wolken tanzt

Ich möchte
Dein Herz in Watte verpacken
es beschützen und behüten
vor allen erdenklichen Attacken

Ich möchte
Dir ein Fels in der Brandung sein
solange es dich gibt
bist du niemals im Sturm allein

Ich möchte
Dir zeigen das Du es wert bist geliebt zu werden
auch wenn du wie so oft denkst
das es das nicht für Dich gibt auf Erden

Ich möchte
einfach alles für Dich geben

Und wer hat MIR die Kraft
für all dies gegeben?

ONLY YOU - NUR DU
Wo immer Du auch bist,
was immer Du auch tust,
ob Du weinst oder lachst,
ob jemand dich liebt oder alle dich hassen

Auf mich kannst du dich immer verlassen!
Der Wille

und nicht die Gabe

macht den Geber



Lessing
Schreibe jetzt eine Antwort!



?>