Was denkt ihr denn dazu... - lustich.de


Was denkt ihr denn dazu...

Zu 77boehser_engel7777boehser_engel77
29 aus Singen wie mein rockendes Hobby;)
sagte am 15.08.2007 um 22:27

<h3 id="post-88" class="storytitle"><a rel="bookmark" href="http://der-verwerter.ch/%7Etheiascellist/?p=88">Ist Metal intelligent?</a></h3>

<div class="meta">
Scheinbar warf einer meiner Beiträge mit dem Thema Metal hohe Wellen und man behauptete, ich läge falsch und wies auf einen Artikel der Netzzeitung
hin. Ich komme um eine Stellungnahme nicht herum. Der Artikel selbst
ist natürlich gänzlich richtig und zeigt geradezu, dass sogenannte
hochbegabte Kinder Metal nicht unbedingt aufgrund dessen Intelligenz
hören.</div><!-- end META -->


<div class="storycontent">
Der soziologische Hintergrund geht bei der Studie nämlich gänzlich
verloren, da die Zielsetzung von vorneherein keinen soziologischen
Ansatz erlaubt. Wie der Artikel schon vorweg nimmt, ist
nämlich nicht die scheinbare Intelligenz der Musik Grund für das Hören,
sondern womöglich der soziologische Hintergrund. Druck der Eltern,
ständiger Drang nach gutem Benehmen, Druck der Schule, etcetera. Die
Gründe sind so vielseitig, dass sie in einer Studie weder erfasst noch erkannt werden können.

Was schließen wir nun daraus? Klassik ist dumm.









hab ich im I net gefunden


</div>


klassik ist echt dumm wie kann man das nur hören
Ich liebe ja auch metal über alles. Dennoch kann man meiner Meinung nach Intelligenz nicht von dem Musikgeschmack, Geschlecht, Hautfarbe, Kleidung und vieles abhängig machen. Intelligent liegt so wie Schönheit im Auge des Betrachters und jeder mißt Intelligenz auch anders. Der IQ Test ist sowieso ne Lachnummer
^^ ja das stimmt auch ^^ ... ich weiß nich die ham sich früher halt cool gefunden^^
jo der IQ test der stimmt zu 100% prozent nich ... lol ich habe schon nen richtigen hinter mir von meinem Psychater aus lol ... und ich habe ma so nen spaß IQ test gemacht rofl nach dem ergebnis wäre ich noch ncih ma lebensfähig...
WAS??? Das ist ja der Hammer. Da siehste, nur dumm solche Tests
auf jeden... vor allen dingen verdummen sie die leute und behaupten er würde zu 100% stimmen ja klar nen test von paar minuten mein text hat glaub mit warten also am stück so 8 h gedauert
mathematisches denken ist ja nciht alles was so n hirn kann^^

wir können auch Frequenzen wahrenehmen,die unser GEhör in Wallung bringt durch zum Bsp. guten Rock oder MEtal *g*

und dazu muss nicht mal intelligent sein*g*
rrrrrrrr^^ du gefällst mir^^hihi^^
Hab auch beim Psychologen mal nen richtigen IQ-Test gemacht und jemand, der Jazz hört hatte da auch 140..also das hat mit Musik ja echt nix zu tun.
stimmt mit der musik hat das nix zu tun, aber hochbegabte hören oft metal und nich wie gedacht klassik,und zwar um den stress ausm alltag usw abzubauen, kontrastprogramm halt^^

ich selbst hab auch schon einen IQ test bei so ner psycho tante hinter mir (7 mal 1 stunde war ich dort!) und da is wohl ein billiger 2 minutentest ausm internet nich vergleichbar mit
Also ich finde, jede Art von Musik hat irgendwo ihre Berechtigung (auch Klassik) und ihre Zeit für jeden der sie mag.

Ich für meinen Teil hör Blues und Rock am liebsten, aber auch Havy Metal und Soul oder manchmal, wenn auch selten mal Jazz (je nach Laune)
Um Musik zu machen braucht es schon einige Intelligenz- um Musik zu hören eher nicht... Man denke an die Menschen, die den ganzen Tag Radio hören und nicht eine CD oder ein Buch (ausser dem Telefonbuch) zuhause haben!

Frage: "Was'n Deine Lieblingsband oder Lieblingsmusik?"

Antwort: "Hab ich nich. Is mir egal... Hauptsache da dudelt was..."
Ich finde schon, das es stimmt, das intelligente Menschen Metal hören, denn wie schon gesagt wurde "man muss intelligent sein um Musik zu schreiben und nicht um sie zu hören". Aus meiner Erfahrung heraus kann ich sagen, das sehr viele Metalfans auch selber Musik machen und Bands haben, was ja zeigt das sie intelligent sind.^^ Sowas kann man natürlich bei Rappern und "Möchtegern-Rappern" nicht sagen, weil ich denke das Musik auch so etwas wie Melodie und Rythmus haben sollte, was ja beim Metal , aber nicht beim Hip-Hop, auf jeden Fall zutrifft.

Trozdem muss ich sagen, das ich auch Klassik höre.
Für mich ist Klassik nämlich der Metal des Barockzeitalters :)
dass man integillents haben muss, um musik zu machen bestreite ich einfach mal.



ich kenne genug leute, die instrumente spielen und auch

selber "komponieren" (und ja, metal ist auch dabei ;) und dennoch regelrechte vollpfosten sind.


andersrum wird schon eher nen schuh draus. denn es ist wissenschaftlich
erwiesen (eigentlich hasse ich diesen ausdruck), dass sich das erlernen eines instruments in den kinderjahren
positiv auf verschiedene fähigkeiten des gehirns auswirkt (zB
konzentration, wortgedächnis oder räumlich-mathematische fähigkeiten)




was den musikgeschmack angeht, tippe ich mal darauf, dass sicherlich
der zugang zu bestimmten musikrichtungen maßgeblich ist. zB haben die
wenigsten kinder/jugendlichen einen zugang zu jazz, weil es eine
vergleichsweise kleine szene ist.. ganz zu schweigen davon, dass man
für bestimmte jazzrichtungen (freejazz oÄ) seine hörgewohntheiten
bezüglich hamonien ablegen sollte (was recht schwierig ist^^).


in diesem sinne wäre dann also wichtig zu wissen, was man an
musikalischer kost gefressen hat. einerseits durch das elternhaus,
andererseits durch den späteren freundeskreis.


und zu guter letzt noch ein persönlicher kommentar:

es gibt keine dumme musik. es gibt höchstens dumme musiker und/oder eine dumme zielgruppe.
aber eig müssen klassik-hörer klüger sein , weil die metalleute so viel headbangen und dabei die ganzen gehirnzellen weg gehen.
da haben es die langweiligen "klassiker" schon einfacher.

[size=4]
BÖHSE ONKELZ 4-EVER[/size]
Schreibe jetzt eine Antwort!



?>